Darlehnswiderruf

Widerrufen Sie jetzt Ihren Kredit!

Haben Sie Ihren Hauskauf oder Hausbau nach dem 1. November 2002 mit einem Darlehen finanziert? Sollte die Widerrufsbelehrung, die Ihnen damals erteilt worden ist, fehlerhaft sein, können Sie den Vertrag noch heute widerrufen und rückabwickeln, sodass Sie von den heute niedrigen Zinsen profitieren.
Im Gegensatz zur vorzeitigen Aufhebung ohne Widerruf müssen Sie in diesem Fall ein Vorfälligkeitsentgelt/ eine Vorfälligkeitsentschädigung nicht zahlen.

Steigen Sie aus Ihrem Immobilienkredit aus und nutzen Sie das historische Zinstief!

Eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung spart Ihnen nachträglich viel Geld – es greift der sog. Widerrufsjoker.
Wer vor einigen Jahren einen Baukredit abschloss, hat Grund sich heute richtig zu ärgern. Denn die Zinsen für Darlehen befinden sich derzeit auf einem historischen Tiefstand. In den Genuss dieser attraktiven Finanzierung können nun aber auch zahlreiche Darlehensnehmer mit „Altverträgen“ kommen.

Warum? Seit dem 1. November 2002 haben alle Darlehensnehmer das Recht, den bereits abgeschlossenen Kreditvertrag innerhalb einer Frist von zwei Wochen zu widerrufen. Dieses sog. Widerrufsrecht verschafft die Möglichkeit, sich vom Vertrag zu lösen, ohne dass man hierfür eine Begründung angeben muss.
Über dieses Recht zum Widerruf müssen die Banken ihre Kunden allerdings klar und deutlich belehren. Nun hat der Bundesgerichtshof in verschiedenen Urteilen der letzten Jahre festgestellt, dass die Widerrufsbelehrungen sehr oft fehlerhaft erteilt worden sind. Die Verbraucherzentrale Hamburg hat vor dem Hintergrund der ergangenen Rechtsprechung des BGH über 1.800 Widerrufsbelehrungen geprüft und kam zu dem Ergebnis, dass danach fast 80 Prozent der Belehrungen fehlerhaft waren.
Wer einen Kredit bereits umgeschuldet und die Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt? In diesem Fall besteht möglicherweise die Option das gezahlte Entgelt zurückzuerlangen.
Die Konsequenz der fehlerhaften Belehrung eröffnet den betroffenen Bankkunden die Möglichkeit des Ausstiegs aus dem teuren Darlehen auch noch nach Jahren. Denn wenn die Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist, sieht das Gesetz vor, dass die zweiwöchige Widerrufsfrist nie zu laufen beginnt. Das bedeutet, sie kann auch nicht ablaufen, und der Widerruf kann jederzeit – auch noch viele Jahre nach Abschluss des Darlehensvertrages – erklärt werden.

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Ersteinschätzung!

Wir bieten Ihnen bundesweit an, Ihren Darlehensvertrag im Wege einer kostenlosen Erstberatung zu prüfen. Wenn wir zu dem Ergebnis kommen sollten, dass Ihre Widerrufsbelehrung fehlerhaft ist, vertreten wir Sie – wenn Sie es wünschen – gerne gegenüber Ihrer Bank und helfen Ihnen, Ihren Widerruf erfolgreich durchzusetzen.
Sollten Sie schon über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, kümmern wir uns auch kostenlos um die Klärung der Kostenübernahme. Falls Sie keine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen haben, informieren wir Sie auch gerne über die möglichen Kosten im Falle einer außergerichtlichen und gerichtlichen Vertretung.
Melden Sie sich einfach völlig unverbindlich telefonisch bei uns!

Pistorius . Ott
Rechtsanwälte in Partnerschaft Peter Pistorius, Jaana S. Ott, Andreas Löcherer *
Königstraße 50
30175 Hannover


Mo-Do:
09:00 - 17:30 Uhr
Fr:
09:00 - 15:00 Uhr

Unser Service beinhaltet zudem, dass wir in dringenden Fällen auch über das Mobilfunkgerät (0179-1219688) zu erreichen sind.